Kooperation mit dem

Jugendaufbauwerk Bad Oldesloe

Die Wilhelm-Busch-Schule steht in enger Kooperation mit dem Jugendaufbauwerk Bad Oldesloe. Das Handlungskonzept PLuS (Praxis, Lebensplanung und Schule) ist eine Maßnahme der Landesregierung.

Mit dieser Maßnahme werden SchülerInnen beim Übergang von der Schule in die Berufswelt begleitet. 

Das Ziel: Ein erfolgreicher Übergang in eine betriebliche Ausbildung. 

Die Jugendlichen werden ab Klasse 8 im Berufswahlprozess durch eine Fachkraft des Jugendaufbauwerks unterstützt. In Zusammenarbeit mit der Fachkraft, den Lehrkräften und den Eltern sollen sich die SchülerInnen  eine realistische berufliche Perspektive erarbeiten.

Dazu gehören: 

  • Informationen zu Berufsfeldern
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikums- oder einem Ausbildungsplatz

In der Potenzialanalyse werden die Stärken der SchülerInnen ermittelt. Die Ergebnisse werden in einem Stärkeprofil zusammengefasst und in einem gemeinsamen Gespräch mit den Jugendlichen, Eltern, Lehrkraft und Coaching-Fachkraft besprochen. 

Mit den Ergebnissen lernen die SchülerInnen ihre Fähigkeiten einzuschätzen und diese für ihre Berufswegeplanung zu verwenden.

Ansprechpartnerin für unsere Schule ist:

Frau Wibke Oellers
Tel.: 04531 888 20 76
E-Mail: woellers@jaw-badoldesloe.de